Gesangsunterricht in Dresden

Home » Gesangsunterricht in Dresden

Wir laden herzlich alle Interessenten zu einer kostenlosen Probestunde ein!
Ein Sänger Banner

Gesangsunterricht in der Musikschule MAESTRO Dresden

Nicht ohne Grund gilt der Gesang als die älteste und ursprünglichste musikalische Ausdrucksform des Menschens. Sowohl eifrige Fans von der Popmusik, als auch leidenschaftliche Opernliebhaber/innen finden sich bei uns wunderbar wieder. Den Gesangsunterricht empfehlen wir Schüler/innen ab dem ca. 12 Lebensjahr.

Der Stimmbildungsunterricht ermöglicht Ihnen zuerst Ihren Körper wirksam unter Kontrolle zu bringen. Durch verschiedene Vokalübungen helfen wir anschließend, Ihre Diktion zu verbessern. Unser umfangsreiches Liedrepertoire bereichert Ihre vokalistischen Fähigkeiten und verleiht Ihnen szenisches Selbstbewusstsein.


Unsere Gesangslehrer

Michelle Morgenstern

Michelle Morgenstern, geboren in Chemnitz, entdeckte schon während ihrer Schulzeit die Liebe zur Musik und zum Theater. In dieser Zeit erhielt sie Gesangsunterricht im Studio W.M. – Werkstatt für Musik und Theater bei Wieland Müller und konnte erste Bühnenerfahrungen in der Oper Chemnitz als Edelknabe in „Tannhäuser“ von Richard Wagner und bei den Greifenstein-Festspielen des Eduard – von-Winterstein-Theaters Annaberg in „Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart als 2. Knabe sammeln. Seit 2014 studiert die Mezzosopranistin in der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden im Studiengang Lehramt Musik, welches sie seit 2016 mit dem Studium der Gesangspädagogik kombiniert. In dieser Zeit war sie in diversen Hauptpartien verschiedener hochschulinterner Uraufführungen wie der Märchenoper „Der Froschkönig“ von Susanne Hardt und Frühlings Erwachen“ von Maximilian Nicolai zu sehen. Ihre gesangliche Ausbildung erhält sie bei André Eckert. Weitere Anregungen erhielt sie von Prof. Charlotte Lehmann, Prof. Henryk Böhm und Karin Mitzscherling. Im Sommer 2017 war Michelle Morgenstern erneut in der Rolle des 2. Knaben in der Zauberflöte auf der Felsenbühne Rathen in einer Produktion der Landesbühnen Sachsen zu erleben. Chorische Erfahrungen sammelt sie seit Studienbeginn im Sächsischen Vocalensemble unter der Leitung von Matthias Jung. Neben der künstlerischen Tätigkeit konnte die Sängerin erste pädagogische Erfahrungen bei den Dresdner Kapellknaben und der Musikschule Maestro sammeln.


Häufig gestellte Fragen:

 

Ab welchem Alter empfiehlt es sich, Gesangsunterricht zu nehmen?

Gesang lernen kann man ab dem ca. 12. Lebensjahr.

Welches Repertoire umfasst der Gesangsunterricht?

Zu Beginn der Ausbildung singt man einfache, überwiegend klassische Einsingübungen, die unsere Stimme sowie die Atemtechnik richtig einstellen sollen. Nach wenigen Monaten kann man das Programm den musikalischen Vorlieben anpassen. Es besteht kein eindeutiges Singrepertoire, alles hängt von der Kreativität des Schülers / der Schülerin ab. Klassik, Rock- und Popmusik, Heavymetal, auch Gospel oder Spiritual – alle Musikstile stehen uns offen.

Wieviel kostet der Unterricht in der Musikschule Maestro pro Monat?

Die detaillierte Preisliste befindet sich online unter dem Lesezeichen „Preisliste“.

Was braucht man für einen Gesangsunterricht?

Grundsätzlich braucht man für den Gesangsunterricht nichts. Man kann einfach ganz entspannt zur Probestunde kommen. Wenn man schon fortgeschritten ist, kann man gerne Noten mitbringen, die man bisher gesungen hat. Bei Anfängern, suchen wir gemeinsam ein zu Ihnen passendes Gesangsrepertoire.

Ein SängerEine SängerinEin Sänger auf dem Konzert